Verkehrszeichen: Benennungen für graphische Komponenten

Während meiner Forschungs- und Designarbeiten in Forschungsprojekten auf Europäischer Ebene (2005-2014) wurde vielfach deutlich, dass bei der Zusammenarbeit innerhalb und zwischen Entwicklungsteams Kommunikationsprobleme zu einer verminderten Effektivität der Kollaboration führen. Dieser Text schlägt neue Fachbegriffe für die graphische Erarbeitung von Verkehrszeichen vor.

Im Bereich der wissenschaftlich-basierten Erarbeitung von Verkehrszeichen gibt es noch keine Tradition einer inzwischen erweiterten interdisziplinären Zusammenarbeit von Fach-Experten mit Designern. So existiert eine gemeinsame Fachsprache, die aber beschränkt ist auf die historisch bedingte Zielausrichtung der Teams, der Standardisierung.

Die Mitarbeit professioneller Gestalter ist neu, und geht einher mit der erforderlich gewordenen, detaillierten Beschäftigung mit einzelnen graphischen Komponenten der Verkehrszeichen.

Seit der Existenz neuer Erkenntnisse aus dem Bereich der Wahrnehmungsforschung und des Information Design wird ersichtlich, dass die Detail-Gestaltung von Verkehrszeichen Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit hat (siehe MOA Design Methode, SOMS/In-Safety, Safeway2School). Dadurch ergeben sich neue Kooperationen traditioneller Teams mit Informations-Designern und die Erfordernis, eine gemeinsame Sprache dafür zu entwickeln, die den in der Komplexität gestiegenen Anforderungen gerecht wird.

Als Grundlage für eine Erweiterung der Fachsprache in dem Bereich werden in der Grafik “Verkehrszeichen: Benennungen für graphische Komponenten” Termini vorgeschlagen, die direkt aus verschiedenen (internationalen) Quellen stammen oder daraus hergeleitet wurden. Erst Mithilfe dieser Benennungen wird eine verbale Auseinandersetzung über die Detailgestaltung von Verkehrszeichen ermöglicht.

Das Dokument TS-Definitions bezeichnet die Benennungen, die Äquivalente in Englischer Sprache, sowie Herleitungen und Ressourcen.

This text is available in English language.

Stefan Egger, IIIDre, 2015-03-19. Benennungen überarbeitet: 2018-10-19.

Advertisements

There are 3 comments

  1. stefankegger

    Liebe Interessierte, eben habe ich eine geringfügige Überarbeitung durchgeführt, hauptsächlich um eine Definition (Grund) an die 1968 Wiener Convention für Verkehrszeichen und Signale anzupassen.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s